Buddha – Design by: www.cleos-design.de.tl Gratis bloggen bei
myblog.de

> Tagebuch Gästebuch Designer
Cleos-design.de.tl

Main

Main Gästebuch Kontakt

For You

Link Link Link Link

Exit

Link Link Link
Montag und immernoch kein Plan

Montagmittag... Vorlesungsfreie Zeit. Hat mir ganz schön den Boden unter den Füßen weggerissen- das Ende des Semesters. Habe oft gedacht "Oh süße Vorlesungsfreie Zeit in der ich endlich Zeit habe zu lassen und zu tun was ich will, Schlaf nachholen, Bücher lesen die ich will, weg gehen, mich treiben lassen..."

aber jetzt ist alles ganz anders. Die Struktur fehlt, und ich habe hart daran zu knapsen mir eine eigene zu geben. Intrinsische - von innen- kommende Motivation will ich aufbauen, kriegs aber nicht so hin... fühl mich eher ausgebrannt. Ich beruhige mein Gewissen damit, dass mein Leben innerhalb der letzten zwei Wochen auch kräftig durchgerüttelt wurde, dass da wo man sonst sagen könnte "es steht Kopf" nur noch Leere ist- und da wo noch Bestand ist neige ich dazu einzureißen... im Moment ist alles Scheiße!! ums mal kurz auf den Punkt zu bringen.

 Aber weil ich es weiß, kann ich mich nicht so richtig kräftig in meinem Unglück sulen, sondern bin damit eben total unzufrieden, will heißen ich mache und tue bis ich wieder zufrieden bin. Ächz!!!! das ist echt anstrengend und ich wünsche mir dann doch an so manchem Tag, ich könnte meine Augen schließen und alles einfach so hinnehmen.

Also werde ich mich jetzt in meinen Allerwertesten treten! erste Frage: Was steht an? müsste mich dann doch mal an meine Hausarbeit setzen! Thema: Proletariat und Industrialisierung. Hört sich erstmal nicht so furchtbar spektakulär an... habe abers chon ein parr ganz gute Ideen, außerdem hat mein Prof mir ein Buch empfohlen, welches ich angefangen habe zu lesen. Stehen viele interssante Sachen drin, obwohl ich sagen muss, dass ich das Gefühl habe der Autor sei recht pro- kommunistisch, was im Endeffekt auf subjektive Meinung im Buch hinaus läuft... gut für ne HA?? da bin ich unsicher... andererseits Empfehlung vom Prof....??? (erwähnte ich schon, dass ich etwas unentscheindungsfreudig bin= unsicher bin) persönlich finde ich es total interessant, aber ob es sachlich genug ist? na ja vielleicht noch mal in die Bücherei heute. da häng ich eh gern rum! Bücher!! hmmmmm!!! es gibt zwei Konsumgruppen dei mich beim Erwerb absolut glücklich stimmen: Körperpflegeprodukte (schöner Badezusatz oder Bodylotion) und Bücher (eigentlich aller Art: Kochbücher bis Albert Camus).

Leider habe ich für beides nur bedingt Geld, was bedeutet, dass ich eben in Büchereien gehe und am Anfang des Monats zu DM um mich mit gut duftenden Utensilien einzudecken (jede Frau sollte das Recht auf eine haarkur in der Woche haben) bevor ich mein Hirn einschalten kann, um rumzurechnen wie ich  all meine Rechnungen bezahlen soll!! aber bis jetzt habe ich es irgenwie hinbekommen... auch wenn ich nicht beschönigen will und genau weiß SO kann es nicht weiter gehen!!

Da ich mich gerade selbst durchs schreiben motiviert habe (man muss es sich nur oft genug selbst sagen, dann klappt es auch ) höre ich jetzt erstmal auf und mache mich auf den weg in die Sinnhaftigkeit!

Welt, ich wünsche dir einen schönen Tag! 

22.2.10 11:57
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Layout made by www.cleos-design.de.tl